• +32 479 97 45 94
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Künstlerische Leitung

Image

Tony Backes

Zwischen 1995 und 1997 studierte Tony Backes am Königlichen Konservatorium Lüttich Notenlehre, Chorgesang und Harmonielehre. Seit 1988 dirigiert er die Harmonie « Royale Echo de la Warchenne » Weismes und das berüchtigte « Play-In », Vorläufer der East-Belgium Night of Music. Zwischen 1990 und 2010 leitete Tony Backes die Kgl. Harmonie Honsfeld. 2007 und seit 2017 dirigiert er die « Brass Band de la Salm » Vielsalm.

Tony Backes

Image
Zwischen 1995 und 1997 studierte Tony Backes am Königlichen Konservatorium Lüttich Notenlehre, Chorgesang und Harmonielehre. Seit 1988 dirigiert er die Harmonie « Royale Echo de la Warchenne » Weismes und das berüchtigte « Play-In », Vorläufer der East-Belgium Night of Music. Zwischen 1990 und 2010 leitete Tony Backes die Kgl. Harmonie Honsfeld. 2007 und seit 2017 dirigiert er die « Brass Band de la Salm » Vielsalm.

Daniel Hilligsmann

Nach seinen musikalischen Anfängen als klassischer Schlagzeuger studierte Daniel Hilligsmann Komposition und Orchesterdirigat am königlichen Konservatorium Lüttich. In den Rängen der Lütticher Philharmoniker spielte er in renommierten Häusern wie dem Musikverein Wien oder dem Concertgebouw Amsterdam. Er dirigierte das Symphonieorchester des Kgl. Konservatoriums Lüttich und verschiedene Projektorchester. In 2012 produzierte er das Orchester- und Tanzprojekt „The Wizard’s Secret“, das über 100 Künstler auf einer Bühne vereinte. 2019 gründete er où mit der Aufführung der 9. Symphonie von Antonin Dvořák das „Symphonic Band Project“.

Image

Daniel Hilligsmann

Image

Nach seinen musikalischen Anfängen als klassischer Schlagzeuger studierte Daniel Hilligsmann Komposition und Orchesterdirigat am königlichen Konservatorium Lüttich. In den Rängen der Lütticher Philharmoniker spielte er in renommierten Häusern wie dem Musikverein Wien oder dem Concertgebouw Amsterdam. Er dirigierte das Symphonieorchester des Kgl. Konservatoriums Lüttich und verschiedene Projektorchester. In 2012 produzierte er das Orchester- und Tanzprojekt „The Wizard’s Secret“, das über 100 Künstler auf einer Bühne vereinte. 2019 gründete er où mit der Aufführung der 9. Symphonie von Antonin Dvořák das „Symphonic Band Project“.

Image

Antoni Sykopoulos

Antoni Sykpoulos wurde 1977 in Verviers geboren. Mit großer AUszeichnung erhielt er 1997 sein Diplom als Primarschullehrer. Abschlüsse in den Fächern Gesang, Lyrik und Kammermusik erhielt er 2003 in der Klasse von Annie Frantz. Antoni Sykpoulos lernte am Konservatorium von Verviers Klavier und Kammermusik und folgte Unterrichten in den Bereichen Harmonielehre, Diktion, Deklamation, Improvisation und Transponieren.

Antoni Sykopoulos

Image
Antoni Sykpoulos wurde 1977 in Verviers geboren. Mit großer AUszeichnung erhielt er 1997 sein Diplom als Primarschullehrer. Abschlüsse in den Fächern Gesang, Lyrik und Kammermusik erhielt er 2003 in der Klasse von Annie Frantz. Antoni Sykpoulos lernte am Konservatorium von Verviers Klavier und Kammermusik und folgte Unterrichten in den Bereichen Harmonielehre, Diktion, Deklamation, Improvisation und Transponieren.
© 2020 La Royale Echo de la Warchenne. All Rights Reserved.